Das ging in die Hose

April 27, 2017 9:41 pm

Diese Tank wurde vor 1 Jahr von einer Fachwerkstätte versiegelt. Wie man sieht nicht sehr professionell.

Der Tank wurde nicht entrostet und die Farbe einfach über Schmutz und Rost gelehrt. Obendrein hält die

Beschichtung in sich auch nicht. An vielen Stellen ist sie eingerissen und hat sich aufgelöst.

Die gesamte alte kaputte Farbe muss raus. Das kann mit sandstrahlen, abbrennen, Chemie geschehen.

Dann wird der Tank phosphatiert. Die Schwallbleche werden noch im offenen Zustand des Tanks beschichtet,

da geht es am einfachsten. Danach wird der Tank zugelötet und die Naht wird mit POR Patch versiegelt.

Nun kann der Tank innen versiegelt werden. Nachdem die Schwallbleche schon fertig sind, ist es nurmehr notwendig

die Aussenhaut zu beschichten.

Als letztes wird der Tank aussen 2 x mit POR 15 Rostschutz und 1 x mit PETEC Steinschlag beschichtet.

Das hält nun.

Schreibe einen Kommentar