Zurück zum Shop

Hochleist. Teilsynthetisches Leichtlauföl SAE 10W/40

Teilsynthetisches, hochlegiertes Leichtlauf-Motorenöl mit hervorragenden synthetischen und mineralischen Basisölen. Es wurde den Anforderungen der Automobilhersteller angepasst und speziell für die neue Generation von PKW-Hochleistungs-Motoren entwickelt. API CI-4/SL ACEA A3-B3/B4, E7

27,90950,00

Auswahl zurücksetzen
Beschreibung Zusätzliche Information

Beschreibung

Dieses teilsynthetische, hochlegierte Leichtlauf-Motorenöl basiert auf hervorragenden synthetischen und mineralischen Basisölen. Die Additive wurden speziell auf diese Grundölkombination abgestimmt. WAGNER Leichtlauföl SAE 10W/40 wurde den Anforderungen der Automobilhersteller angepasst und speziell für die neue Generation von PKW-Hochleistungs-Motoren entwickelt.
WAGNER Leichtlauföl SAE 10W/40 besitzt gute Leistungsreserven für Saugmotoren oder Turbomotoren, Benziner wie Diesel, auch mit Mehrventiltechnik und Hydrostößel. Die Katalysatorfunktion wird nicht beeinträchtigt.
WAGNER Leichtlauföl SAE 10W/40 verfügt durch seinen Syntheseanteil über hervorragende Leichtlaufeigenschaften und sorgt dadurch für einen reibungsärmeren Kaltstart bei allen Motoren. Die bei Einsatz dieses Leichtlauföles verringerten Reibungsverluste erhöhen die Motorleistung und helfen, den Kraftstoffverbrauch zu senken. Trotzdem bleibt der optimale Öldruck mit Hilfe der ausgezeichneten Viskositätsstabilität dieses Motoröls stets erhalten.
Die sehr gute Dispergier- und Detergierwirkung sorgt für höchste Motorsauberkeit und unterbindet erfolgreich jegliche Schlammbildung in Motor und Ölwanne. Eine besonders hohe Oxidations- und Thermostabilität und das gute Viskositäts-Temperatur-Verhalten sorgen für extremen Verschleißschutz unter allen Betriebsbedingungen.

Leichtlauföl:

Leichtlauf-Motorenöle sind auf geringere mechanische Reibungsverluste hin entwickelt, um Energie, also Kraftstoff zu sparen. Dazu werden extrem dünnflüssige Motoröle mit hochwertigen Additiven so kombiniert, dass trotz der niedrigen Motoröl-Viskosität eine ausreichende Schmierstoffversorgung des Motors sichergestellt werden kann. Leichtlauf-Motorenöle können in Verbindung mit der darauf abgestimmten Motortechnologie tatsächlich Treibstoff sparen. Um Motorschäden zu vermeiden, sollte der Einsatz solcher Leichtlauföle jedoch auf Motoren beschränkt bleiben, deren Hersteller eine entsprechende Freigabe erteilt haben. Wenn der Motoren- oder Fahrzeughersteller Motoröle mit der Tieftemperatur-Viskosität 10W in der Betriebsanleitung vorschreibt oder vorschlägt, kann man beruhigt davon ausgehen, dass er die Schmierfähigkeit solcher Leichtlauföle getestet und für gut befunden hat.
Praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift:
 BMW spezial oil
– Porsche
– ACEA A3/B3/B4
– API SJ/CF
– API EC
– E7
– API CI-4/SL
– MB 229.1
– VW-Norm 500.00 (01/97)
– VW-Norm 505.00 (01/97)